tl_files/westerhus/westerhus_9180.jpg

Karin Westerhus

„Nach vielen Jahren in der Industrie – unter anderem als stellvertretende Betriebsratsvorsitzende – habe ich erkannt, wie hilfreich bei innerbetrieblichen Veränderungsprozessen der neutrale und kompetente Blick von außen sein kann. Wichtig ist es, die Menschen auf den neuen Weg mitzunehmen, zu kommunizieren und Positionen auszutauschen. Als ausgebildete Mediatorin bin ich überzeugt, dass eine gemeinsam erarbeitete Lösung wesentlich tragfähiger ist als ein verordneter Kurswechsel.“


Stationen
1978 bis 2000: Angestellte in einer mittelständischen Maschinenfabrik
1985 bis 1995: freigestellte Betriebsrätin
1999 bis 2001: freie Mitarbeiterin in einem Beratungsinstitut
2004 bis 2010: IHK-Dozentin in der Industriemeisterausbildung
2001 bis heute: selbstständige Unternehmensberaterin für Prozessgestaltung und Organisationsentwicklung

Qualifikationen
- Ausbildung Chemielaborantin
- Fortbildung Qualitätsmanagement (Deutsche Gesellschaft für Qualität)
- Fortbildung in beruflichem Coaching (Christopher Rauen/Andreas Steinhübel)
- Fortbildung Coaching- und Beratungskompetenz mit dem inneren Team (Dr. Hermann Küster)
- Fortbildung Organisationsaufstellung und systemisches Coaching (Dr. Klaus Horn/Regine Brick)
- Fortbildung Mediaton (Bundesverband Mediation)
- Weiterbildung Organisationsmediation (inmedio Frankfurt)

 

<< Team | Sven Westerhus >>